Projekt Kenia

Berufsbildende Schneiderschule

PROJEKT


Neben der Friseurschule haben wir auch eine berufsbildende Schneiderschule gegründet. Derzeit werden dort 10 junge Frauen von zwei Fachkräften mit Lehrerlaubnis zu Schneiderinnen ausgebildet. Dazu stehen Arbeitsplätze mit Nähmaschinen und eine Strickmaschine zur Verfügung.

Die erarbeiteten Kleidungsstücke fließen zum Teil wieder in die übrigen Projekte vor Ort ein, z.B. fertigen die Schülerinnen kostengünstig die benötigten Schuluniformen für unsere Schulpatenkinder.

Die Ausbildung dauert 1 bis 3 Jahre, je nach Eignung der Mädchen. Wenn sie gut sind, können sie die Prüfung eher machen.

PROJEKT-VERANTWORTUNG


Projektleitung: Dr. Adnan Wahoud

Fundraising: Angelika Steuer

Finanzabrechung: Christin Bauernfeind

Fakten


Derzeit entstehen für zwei Lehrerinnen Gehaltskosten von 180 Euro.
Das gesamte Projekt kostet im Monat 200 Euro, wobei zusätzlich immer noch Sachspenden bei unseren Besuchen in das Projekt einfließen.